Der Kunde ist König

Share Button

3. Februar 2019. Das Ziel immer vor Augen: Destination Eurovision wie der Franzose sagt. Die Grande Nation hat ein interessantes TV-Format für die Wahl des französischen Beitrags zum Eurovision Song Contest gefunden. Sieger dieser Vorentscheidung ist Bilal Hassani mit dem Lied Roi (dt. König). Doch er spaltet das Eurovision Village.

In dieser Sendung
SaschaTwitterfacebookInstagram
DennisTwitterfacebookInstagram

Bilal gewinnt Destination Eurovision

Er soll zu den 30 LGBT+ qui bougent la France (dt. 30 LGBT+, die Frankreich bewegen) gehören. Der 19jährige Bilal Hassani wird am 18. Mai 2019 Frankreich beim Eurovision Song Contest in Tel Aviv musikalisch vertreten. 2015 wurde er zunächst bei The Voice Kids France bekannt und wird seitdem mit Conchita in Verbindung gebracht, weil er dort Rise like a phoenix performte. 


Powered by 
Destination Eurovision
Titel Roi / Finale Destination Eurovision 2019
Interpret Bilal Hassani
Musik und Text Bilal Hassani, Madame Monsieur, Medeline


Platz 2: Seemone – Tous les deux [Link]

Platz 3 : Chimène Badi – Là-haut [Link]

Platz 4: Emmanuel Moire – La promesse [Link]

Platz 5: Silvàn Areg – Allez leur dire [Link]

Der Flötenschlumpf fängt an

Das Allocation Draw (die Auslosung der ESC-Semifinalteilnehmer) fand am 28. Januar 2019 im Tel Aviv Museum of Art statt. Welches Land in welchem Semifinale startet findet Ihr in unserer ESC 2019 Tabelle.

Obwohl diese Veranstaltung traditionell eher steif und trocken ist, hat der Bürgermeister von Tel Aviv Ron Huldai mit einer kleinen musikalischen Einlage für Aufmerksamkeit gesorgt (bei Minute 6:07).  


Powered by 
Eurovision Song Contest
Titel Eurovision Song Contest 2019 – Allocation Draw & Host City Insignia
Interpret Eurovision Song Contest

Ein Model, zwei Moderatoren und eine Dichterin

Auch in diesem Jahr gibt es wieder vier Moderatoren beim Eurovision Song Contest:

Bar Refaeli (33) ist ein israelisches Model, das bereits früh Werbe- und Fotoaufnahmen machte. Sie war auch schon öfter auf dem Cover der Elle. Sie war bereits zweimal verheiratet und u.a. eine Weile mit dem US-Schauspieler Leonardo di Caprio liiert. In jüngster Zeit kam sie in die Schlagzeilen, da sie es wohl nicht so genau mit ihrer Steuererklärung nähme.   

Erez Tal (57) ist ein israelischer Moderator, der bereits seit 25 Jahren im hiesigen Fernsehen verschiedene TV-Formate präsentiert. Er war u.a. der Moderator der israelischen Version von Big Brother. Im letzten Jahr hat er für KAN den Eurovision Song Contest kommentiert.

Assi Azar (39) ist auch ein israelischer Moderator. Er hat auch schon die israelischen Version von Big Brother moderiert. Sein ESC Bezug ist, dass er seit 2013 die Castingshow HaKokhav HaBa moderiert, aus denen die israelischen Beiträge für den ESC hervorgehen.

Lucy Ayoub (26) ist die jüngste in dieser Runde. Sie ist Dichterin, Fernseh- und Radiomoderatorin. Sie soll zusammen mit Assi Azar im Greenroom die Teilnehmer interviewen. Sie hat in Tel Aviv Philosophie, Politik, Wirtschaft und Recht studiert. Lucy ist zudem Poetry Slammerin.

2016 war Lucy Spokesperson und hat die Punkte der israelischen Jury verkündet, was einen ziemlichen Protest auslöste, weil sie neben englisch nur arabisch sprach.

Im Podcast besprochen

Da wir einige Kilometer entfernt wohnen und nicht bei jeder Podcastfolge den anderen bereisen wollen, sind wir per Studio Link verbunden und können mit sehr guter Tonqualität unsere Episoden produzieren. [Link]

Die Interval Acts beim deutschen Vorentscheid, Unser Lied für Israel, stehen fest. [Link

Popmillionäre – Der Musikpodcast mit Sonja Riegel und Sven van Thom [Link]

Die Tickets für die Shows und Proben des Eurovision Song Contest 2019 gibt es nach Angaben von eurovision.tv erst im Laufe des Februars. Offizieller Ticketanbieter wird Leaan sein. Es wird dringend empfohlen nur über diesen Anbieter Tickets zu kaufen. [Link]

Der Podcastpreis 2019 wird am 29. März in Essen verliehen. Noch bis zum 15. Februar kann jeder über das Internet für seine Lieblingspodcasts abstimmen. Auch wir sind in der Kategorie Unterhaltung nomminiert. [Link

Unser Lied für Israel – The long way to Tel Aviv

Am 19. Mai 2018, kurz nach dem ESC Finale in Lissabon, rief der NDR interessierte Künstler und Newcomer dazu auf, sich für den deutschen Vorentscheid Unser Lied für Israel per Online Formular zu bewerben. Die Bewerberrunde wurde am 31. Juli 2018 geschlossen. Es konnte sich jede/r bewerben, die/der das 18. Lebensjahr vollendet hat. Die Staatsbürgerschaft spielte keine Rolle. Gruppen/Bands durften nicht mehr als sechs Mitglieder haben.  

Mehr als 1.000 Talente standen zur Auswahl, davon haben sich 465 offiziell beim NDR beworben, die übrigen Talente wurden von Musikredakteuren, Mitarbeitern vom NDR sowie freie Redakteure, die für die ARD arbeiten, vorgeschlagen. Ein Gremium hat aus diesen 1.000 Talenten vorab 198 Kandidaten für das Eurovisionspanel vorselektiert. 

Das Eurovisionspanel besteht aus 100 Personen, die per Online Umfrage aus 15.000 Menschen ausgesucht wurden. Die 100 Personen sollen den Musikgeschmack der internationalen Fernsehzuschauer repräsentieren. Die Hälfte der Panelteilnehmer wurde aus dem Panel für Unser Lied für Lissabon 2018 rekurtiert.  

Das Eurovisionspanel trat Ende August 2018 zum ersten Mal zusammen. Es reduzierte die 198 Talente auf 50. Im Anschluss hat die internationale Jury diese Anzahl auf 20 Talente gesenkt, die dann zu einem Workshop nach Köln Ende September eingeladen wurden. 

Beim Workshop in Köln wurden die Talente auf Herz und Nieren geprüft. Gemeinsam mit Wolfgang Dahlheimer (Heaytones) wurden die Potentiale und Musikstile der Künstler ausgelotet. Zudem wurde ein 90sekündiger Clip von den Workshopteilnehmern für die nächste Runde produziert. 

Aus den 20 Teilnehmern des Workshops in Köln wählte im Anschluss das Eurovisionpanel und die internationale Jury die sechs Kandidaten für den deutschen Vorentscheid Unser Lied für Israel. 

Die bereits bekannten Teilnehmer für den deutschen Vorentscheid sind Aly Ryan, BB Thomaz, Linus Bruhn, Gregor Hägele, Lilly Among Clouds und Makeda. Diese sechs Künstlerinnen und Künstler haben mit namhaften Komponisten in einem sogenannten Songwritingcamp in Berlin 30 Songs geschaffen, darunter waren auch zwei Songs in deutscher Sprache sein. 

Zudem kommt als sogenannter Complete Act das Duo Sisters (Carlotta Truman und Laurita) hinzu. Damit besteht der deutsche Vorentscheid 2019 aus sieben Teilnehmern. Der deutschen Vorentscheid Unser Lied für Israel findet in Berlin am Freitag, 22. Februar 2019 um 20:15 Uhr im ERSTEN, bei ONE und der Deutschen Welle statt. Die Show ist auf zwei Stunden terminiert und wird von Barbara Schöneberger und Linda Zervakis moderiert.  

Die Show wird in Berlin Adlershof produziert. Es ist das gleiche Studio, in dem auch The Voice of Germany produziert wird. 

Karten für die Show sind seit 10. Januar 2019 über TV Ticket erhältlich (solange der Vorrat reicht).  

Foto Sascha Gottschalk. ESC 2016 Red Carpet, Stockholm

Share Button

3 thoughts on “Der Kunde ist König”

Comments are closed.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.