ESC 2022

Eurovision Song Contest 2022

Endlich konnte nach der Absage 2020 der Eurovision Song Contest 2021 in Rotterdam/Niederlande stattfinden. Dort gewann die italienische Band Måneskin mit dem Lied Zitti e buoni für ihr Land. 

Im kommenden Jahr wird der Eurovision Song Contest in Turin ausgetragen. Die beiden Semifinals finden am 10. und 12. Mai, das Finale am 14. Mai 2022. 


Folgende Länder haben bereits ihre Teilnahme angekündigt bzw bestätigt:

Albanien (RTSH)

Aserbaidschan (Ictimai)

Australien (SBS)

Belgien (RTBF)
Jérémie Makiese – N.N.
[facebook] [Instagram]

Dänemark (DR)

Deutschland (NDR/ARD)

Estland (ERR)

Finnland (YLE)

Frankreich (FR)

Georgien (GPB)

Griechenland (ERT)

Irland (RTÉ)

Island (RÚV)

Israel (KAN)

Italien (RAI)

Kroatien (HRT)

Lettland (LTV)

Litauen (LTV)

Malta (TVM)

Montenegro (RTCG)

Niederlande (AVROTROS)

Norwegen (NRK)

Polen (TVP)

Portugal (RTP)

San Marino (RTV)

Schweden (SVT)

Schweiz (SRG SSR)

Serbien (RTS)

Slowenien (RTVSLO)

Spanien (RTVE)

Tschechien (CT)

Ukraine (UA:PBC)


Alle Angaben ohne Gewähr.
Aktualisiert am 12. Oktober 2021